Tirol Werbung

Stubaital (Schlick)

Stubaital (Schlick)

Beim Regalumräumen – bei dem, ganz nebenbei bemerkt,  immer wieder erstaunliche und natürlich erfreuliche Kapazitäten frei werden – bin ich auf meine kleine, aber schmucke Sammlung an Werbesujets der Tirol Werbung gestoßen. Sie stammen ziemlich sicher aus den 1970er Jahren. Ich habe sie vor einigen Jahren vor dem Papiercontainer bewahrt und seitdem lagern sie in meinem Regal zwischen DU-Heften und den Ausgaben von ECHO Geschichte. Obwohl der praktische Wert dieser Tafeln gegen Null tendiert: Fesch anzuschauen sind sie allemal (eine Auswahl gibt’s im Anhang).
Abgesehen von den wirklich knalligen Farben, die selbst durch den Fotoshop gejagte Aufnahmen der Jetztzeit blass aussehen lassen, finde ich es schon sehr interessant, dass zum Beispiel die Brennerautobahn zur damaligen Zeit ganz selbstverständlich als Motiv für die Bewerbung Tirols herangezogen wurde. Mittlerweile ist sie Symbol für den Transitverkehr, der insbesondere das Unterinn- und das Wipptal stark belastet.
Die in jüngerer Zeit seitens der Tirol Werbung gestarteten Maßnahmen, Mobilität als positives touristisches Thema zu bewerben, stießen auf heftige Kritik – (vielleicht gab es die auch damals schon, ich weiß es nicht).
Ich finde diese Sujets, die man an die Wand hängen oder als Tischschmuck aufstellen kann, jedenfalls einen Augenschmaus. Und einige der modischen Extravaganzen wuseln längst wieder in Modezeitschriften und auf den Schipisten.

Seefeld

Seefeld

Wipptal mit Brennerautobahn

Wipptal mit Brennerautobahn

St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg

Ötzer Tracht

Ötzer Tracht

Osttiroler Bauernhof

Osttiroler Bauernhof

Silvretta (Jamspitze - Dreiländerspitze)

Silvretta (Jamspitze – Dreiländerspitze)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*