Archiv für den Monat: Dezember 2013

E-Book Schreibblockade

Die Kommunikationsberaterin Kerstin Hoffmann hat auf ihrem Blog „PR-Doktor“ ja vor einiger Zeit zu einer Blogparade zum Thema Schreibblockade eingeladen. Ein Thema, das natürlich alle Schreibenden auf die eine oder andere Weise umtreibt. Ein Thema, das auch mich immer wieder beschäftigt. Leider. Über 80 AutorInnen sind dem Aufruf von Kerstin Hoffmann gefolgt, darunter ich mit dem Beitrag „Von wegen blockiert“.
Nun hat Hoffmann alle Beiträge in ein E-Book gepackt. „Schreibblockade. Tipps, Strategien und Erfahrungen“ steht allen Interessierten gratis zum Download zur Verfügung.
Ist das nicht fantastisch!
Großes Danke an Kerstin Hoffmann für die tolle Idee und den Aufruf zur Blogparade.
Es war eine Freude, daran teilzunehmen. Möge das E-Book vielen Schreibenden eine Stütze sein, wenn sie angeschlichen kommt, die Schreibblockade.

 

Radio Freequenns Schlagerstar

 

© Radio Freequenns

© Radio Freequenns

Vorletzte Woche war ich ja in Stainach im Ennstal, um im Cultur Centrum Wolkenstein (CCW) eine Podiumsdiskussion zum Film „Schlagerstar“ von Marco Antoniazzi und Gregor Stadlober zu moderieren (hier der Blogeintrag dazu).
Hilde Unterberger, Redakteurin bei Radio Freequenns, dem „freien Radio im Ennstal“, hat die Diskussion aufgezeichnet und daraus einen Radio-Beitrag gebastelt.
Hilde Unterberger war so nett, ihn mir für meinen Blog zur Verfügung zu stellen.*

*Alle Rechte am Beitrag bleiben natürlich bei Hilde Unterberger bzw. Radio Freequenns.

 

 

Innsbrucker Riesenrundgemälde

Panorama der Schlacht am Bergisel1.inddJetzt hat mein Buch „Panorama der ‚Schlacht am Bergisel‘. Die Geschichte des Innsbrucker Riesenrundgemäldes“ schon zweieinhalb Jahre auf dem Buckel und dann das: In der aktuellen Ausgabe von „Österreich in Geschichte und Literatur (mit Geographie)“, der Vierteljahreszeitschrift des Instituts für Österreichkunde (IÖK), erscheint eine Besprechung meines Buches. Meine Freude ist groß.
Hannes Stekl, Prof. am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Uni Wien i. R., hat es unter die Lupe genommen. Weiterlesen