Staubrausch für alle!

Wie hältst du es mit dem Staub?
Welche Stäube umgeben dich?
Und was haben sie eigentlich mit dir zu tun?

Fragen, mit denen ich mich durchaus beschäftige, wenn ich – von der anerzogenen Notwendigkeit getrieben und von Rage Against The Maschine in die richtige Stimmung versetzt – durch die Wohnung fege.

Wobei: Putzen ist nicht gerade meine liebste Tätigkeit. Weswegen Staub und Stäube es sich bei mir gern gemütlich machen. Zumal mein Hund Findus, vulgo Findiboy bzw. Findi Fluser, seinen haarigen Teil dazu beiträgt, dass Staubpartikelchen rasch zu Wollmäusen wachsen.

Das Kölner Kollektiv für Kreativitätscoaching und Kulturevents „Die Herbergsmütter“ (Anke von Heyl, Ute Vogel und Wibke Ladwig) lud nun zum kollektiven Staubrausch.
Worum es dabei geht, erklärt Wibke Ladwig in einem Blogbeitrag.

Ich fühlte ich sofort angesprochen und inspiriert.
Heute machte ich mich auf die Suche – mit Hilfe meiner Staubmaus natürlich. Sie kennt  jeden Unterschlupf oder erschnuppert ihn.
Auf meine Staubmaus war, wie immer, Verlass!
Binnen weniger Minuten hatten wir die erste Wollmaus ausfindig gemacht.

Staubrausch dokumentiert in Innsbruck, am 12.07.2019.
Regnerisch-trüber Tag, ein Tag, wie gemacht für den Einsatz der auf Staub spezialisierten mausgrauen Staubmaus.
Mit gestreiften Ohren und spitzem Näschen machte sie sich auf die Jagd.
Sie wusste natürlich längst, wo die Beute sich am liebsten versteckt: unter dem Eichenbett.
Der Boden hier leicht angegraut von Staubpartikeln, die sich über kurz oder lang zu possierlichem Getier vereinigen würden.


Die erste Wollmaus flugs geschnappt, um 10:03 Uhr war sie erlegt.
Die anderen stiebten erschrocken davon.

 

3 Gedanken zu „Staubrausch für alle!

  1. Pingback: Die Welt im Staubrausch (nun, ein Teil der Welt) |

  2. Anke von Heyl

    Liebe Susanne,

    was für eine schöne Geschichte von den Mäusen. Es macht mich sehr froh, dass wir den Staubrausch bis nach Österreich pusten konnten.
    Ganz herzliche Grüße aus dem staubigen Rheinland
    Anke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*