Indiebookday 2015

Es ist vollbracht. Ich habe mein „Indiebookday“-Buch 2015 nach Hause gebracht. Es war keine leichte Entscheidung. Der Buchhandlung meines Vertrauens sei Dank.

Anlässlich des Indiebookdays hat die Haymonbuchhandlung in Innsbruck einen Büchertisch gestaltet. Viele schöne, viele total liebevoll gestaltete Bücher lagen da, wollten entdeckt, wollten mitgenommen werden. Allesamt von Verlagen, die selten ankommen gegen die großen.*

stern_rgb_transIch konnte und konnte mich nicht entscheiden, welches Buch ich nehmen sollte:
„Krähen. Ein Porträt“ von Cord Riechelmann (Verlag Matthes & Seitz) oder „Aberland“ von Gertraud Klemm (Droschl Verlag)? Walter Kappachers „Trakls letzte Tage & Mahlers Heimkehr“ (Müry Salzmann)? Sabine Grubers „Ein unerhörter Wunsch“ (Edition Thurnhof)? Oder eines dieser wunderbaren Büchlein aus dem Verlag Friedenauer Presse, Nikolaj Gogols „Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen“ zum Beispiel?

Am liebsten hätte ich sie alle genommen. Aber ich dachte an den Bücherstapel am Nachtkastl, an den im Wohnzimmer – und ich beschloss schweren Herzens: Eines, nur eines darf es sein!

Flattinger_Redgeschichten_Limbus_©gurschlerAm Ende entschied ich mich für „Der größte Fisch entwischt“ des ehemaligen Journalisten Hubert Flattinger, erschienen im Limbus Verlag. Das Büchlein enthält „Redaktionsgeschichten“, kurze Texte, Zwischendurchgenüsse sozusagen, die sich gut ausgehen im Bus, in der Straßenbahn, beim Warten.

Loos_Architektur_Metroverlag_©gurschlerDie nächsten Abende sind nämlich schon reserviert für Alfred Loos und seine Essaysammlung „Warum Architektur keine Kunst ist“. Auch ein Indiebook! Neu aufgelegt wurden die zwischen 1898 und 1931 erstmals publizierten Texte nämlich im Metroverlag.
Na wer sagt’s denn. Indiebooks allüberall.
Und damit ab auf die Couch …

* Was genau unabhängige Verlage sind, darüber gehen die Meinungen –no na – auseinander. Meine Texttreff-Kollegin Wibke Ladwig hat auf ihrem Blog ein paar erhellende Kriterien zusammengetragen samt einer Liste von Indie-Verlagen (Interessierte hier entlang).

 

Ein Gedanke zu „Indiebookday 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*