Begegnung im Wald 5

Märchenwald in der Nähe von Innsbruck, Samstagvormittag. Der Himmel blau, das Moos dicht, saftig und grün, die Temperaturen im Steigen begriffen. Folgende Szene:
Frau mit zwei Hunden – einer davon etwas schwierig in gewissen Situationen – spaziert den Forstweg entlang, setzt sich auf eine Bank. Die zwei Hunde machen Sitz und schauen.
Frau auf Pferd kommt des Weges. Die zwei Hunde machen Sitz, schauen und schnuppern.
Reiterin lenkt den Blick zur Seite und herab: Oh, der arme Hund. Der hat einen Maulkorb.
Frau mit Hunden schaut auf die Hunde, die sitzen und schnüffeln, und blickt zur Reiterin hoch: Ja.
Reiterin (missbilligend): Na. – Also.
Frau mit Hunden schaut auf den Hund mit Maulkorb. Der sitzt, schaut und schnüffelt.
Reiterin richtet ihren Kopf wieder geradeaus, Pferd trabt weiter.
Frau mit zwei Hunden – einer davon etwas schwierig in gewissen Situationen – schaut ihr nach.
Frau auf Pferd entschwindet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*